Sommerabend

Komödie von Gabriel Barylli

Spieldauer: ca. 2  Stunden inklusive 20 Minuten Pause

Wilhelm, ChirurgDANIEL FRIEDRICH
Anna, seine FrauJUTTA SPEIDEL
Richard, SchriftstellerRALF KOMORR
Madeleine, seine FrauCARIN C. TIETZE
Maria, Tochter von Anna und WilhelmSARAH ELENA TIMPE
Martin, Sohn von Richard und MadeleineDAVID PARYLA

Regie

Gabriel Barylli

Ausstattung

Thomas Pekny

Als Maria und Martin auf dem Gartenfest eintreffen, ist es eigentlich schon zu spät: Ihre Eltern hatten sich getroffen, um sich vor der Hochzeit ihrer Kinder endlich kennenzulernen, doch jetzt sind drei Champagnerflaschen leer, und in der Ferne zieht unüberhörbar ein Gewitter auf.

Martins Vater Richard hatte nämlich vergessen, seine Hose zu schließen, als er mit Marias Mutter Anna aus dem Weinkeller kam, und an Madeleines Bluse standen zwei Knöpfe zu viel offen, nachdem sie mit Marias Vater Wilhelm im Schuppen war, um einen Schirm zu holen.

Jetzt fallen die Masken, und die Fetzen fliegen, jetzt wird schmutzige Wäsche im Akkord gewaschen und Maria und Martin brauchen einen verdammt guten Plan, um ihr junges Glück zu retten.

Doppelbödig und voller Ironie führt Gabriel Barylli vor, wie große und kleine Bosheiten, Intrigen und Eifersucht im Alkohol nach oben steigen, und wie sich darin Konvention und gute Erziehung auflösen wie ein Schneckenhaus in Salzsäure.

„Ja... das... ist jetzt so sehr das Klischee... Frau leidet - Mann geht fremd... dass ich zur Sicherheit sagen will, dass das bei uns - genau andersrum ist - ja...“

Spielzeit:
 30.04.2019 – 16.06.2019

HIER TICKETS KAUFEN


Das Ensemble

Jutta Speidel
Daniel Friedrich
Carin C. Tietze
Ralf Komorr
Sarah Elena Timpe
David Paryla

Szenenfotos

© Porträtfotos: Barbara Volkmer, Christian Hartmann, Frauke Müller-Friedrich, Nancy Ebert, privat

© Szenenfotos: Alvise Predieri