Bianca Hein

Schauspieler/Schauspielerinnen

Bianca Hein stand zum ersten Mal mit fünf Jahren auf der Freilichtbühne ihres Heimatortes, wo sie mit ihrem Vater Theater spielte.

Sie war Mitglied im Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters, sang und spielte dort in Hänsel und Gretel, Hoffmanns Erzählungen, Carmen, Figaros Hochzeit, Turandot, Aida, Die Johannes-Passion, Blutsbrüder u.v.m. Nach dem Abitur studierte sie an der Folkwang-Hochschule in Essen Schauspiel, Gesang und Tanz. 1999 schloss sie ihr Studium mit Diplom ab.

Während des Studiums war sie am Schauspielhaus in Düsseldorf und am Rathaustheater in Essen engagiert. Es folgten Engagements in Aachen, sowie Gastspiele in Frankfurt, Nürnberg, Fürth und Köln. Zusammen mit einem Pianisten und Kollegen folgte eine kleine Tour-nee mit dem Liederabend Kur(t)z Weill.
Einem breiteren Publikum wurde die Schauspielerin als Mariella von Brahmberg in der TV-Serie Verliebt in Berlin bekannt, und als Kommissarin Katharina Hahn in der SOKO 5113 brachte sie in München über 13 Jahre lang Verbrecher hinter Schloss und Riegel. Darüber hinaus wirkte sie zuletzt in Produktionen wie Wir sind die Welle, Friesland, Die Chefin und Die Bergretter u.a. mit.

Die in München lebende Saarlandbotschafterin arbeitet zudem als Synchronsprecherin für Funk und Fernsehen und wirkte in verschiedenen Hörspielen mit.

Stand September 2021

Stücke
Bianca Hein 800x533.jpg Alan Ovaska