Ute Willing

Regie

Ute Willing, ein echtes „Münchner Kindl“, hat ihre Karriere mit 15 Jahren als Schauspielerin begonnen. Nachdem sie zunächst ausschließlich für das Fernsehen in Produktionen wie Derrick, Der Alte, Polizeiinspektion 1, Tatort, Sesamstraße, Tisch und Bett, Mein Leben gehört mir u.v.m. gearbeitet hatte, wurde sie ans Theater am Kurfürstendamm engagiert. Produktionen mit Harald Juhnke, Georg Thomalla, Paul Hubschmid oder Herbert Herrmann folgten. Als Regieassistentin, Kostümassistentin und „Praktikantin“ für Bühnenbild und Lichtdramaturgie begann Ute Willing ihre Ausbildung zur Regisseurin. An Off- und OffOff–Bühnen wurde geübt, und schließlich ist sie an den großen Boulevardbühnen angekommen. Mit dem Stück Gott sprach: wir müssen reden… inszenierte sie eine Uraufführung in der Komödie am Kurfürstendamm; für die Komödie im Bayerischen Hof und die Münchner Tournee inszenierte sie Arthur und Claire.

Stücke
platzhalter_w.jpeg privat