Daniel Glattauer

Autoren

wurde 1960 in Wien geboren. Nach seinem Studium der Pädagogik und Kunstgeschichte war Daniel Glattauer jahrzehntelang als Journalist tätig, u.a. für Die Presse und Der Standard, wo er  Kolumnen, Gerichtsreportagen und Feuilletons verfasste, bis der internationale Erfolg als Romanautor ihn von der journalistischen Arbeit abzog.

Mit den E-Mail-Romanen Gut gegen Nordwind (2006) und Alle sieben Wellen (2009) gelangen ihm seine bisher größten Bestseller, die in 40 Sprachen übersetzt wurden. Die gleichnamigen Theateradaptionen stürmten vor allem die deutschsprachigen Bühnen. Eine zusätzlich abgeschlossene Ausbildung zum „Lebens- und Sozialberater“ inspirierte Glattauer zu seiner Theaterkomödie Die Wunderübung, die 2015 am Theater in der Josefstadt zur Uraufführung kam und mittlerweile weltweit aufgeführt wird. 2018 folgte die Premiere von Vier Stern Stunden.

Im Herbst 2020 feierte sein jüngstes Theaterstück Die Liebe Geld die Weltpremiere in Wien.    

Stand: September 2021

Stücke
daniel-glattauer©ingo-petramer.jpg Ingo Petramer