Manuel Adt

Schauspieler/Schauspielerinnen

Manuel Adt begann seine musikalische Ausbildung zunächst am Violoncello. Später erhielt er als Mitglied der Bayerischen Singakademie Gesangsunterricht von Hartmut Elbert. An der Hochschule für Musik und Theater München studierte er in der Klasse von KS Prof. Andreas Schmidt und beendete sein Studium im Februar 2021 mit der Bestnote im Master Liedgestaltung. Manuel Adt ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe, zuletzt wurde ihm 2018 im Fach Liedduo der Sonderpreis Gesang des Deutschen Musikwettbewerbs zuerkannt. Solistisch tritt Manuel Adt regelmäßig im süddeutschen Raum auf. Zu seinem Konzertrepertoire zählen wichtige Oratorien und Requiemvertonungen von Schütz, Bach, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven, Mendelssohn und Brahms. Auch auf der Opernbühne war Manuel Adt schon in diversen Rollen zu erleben. So sang er in Produktionen der Hochschule für Musik und Theater München eine Reihe von Partien seines Fachs, darunter den Grafen Almaviva (Le nozze di Figaro), Herr Fluth (Die lustigen Weiber von Windsor), Junius (The Rape of Lucretia) und Doktor Falke (Die Fledermaus). Außerdem war er mehrfach bei der Münchener Biennale sowie am Staatstheater Nürnberg und an der Bayerischen Staatsoper zu Gast. Von 2018 bis 2020 gehörte Manuel Adt dem Chor des Bayerischen Rundfunks an.

Stücke
Manuel-Adt©Astrid-Ackermann.jpg Astrid Ackermann