Klaus Steppberger

Schauspieler/Schauspielerinnen

Der Tenor Klaus Steppberger fühlt sich in den verschiedensten musikalischen Stilen und Genres zuhause. Er studierte und absolvierte Meisterkurse in Barockgesang und Barocker Gestik bei Sharon Weller (Basel) und Emma Kirkby (London), Oper und Konzert bei Karl-Christian Kohn und Thomas Dobmeier (München), Karl Heinz Jarius (Frankfurt), Anthony Rolfe- Johnson und Jessica Cash (London) und Lied bei Dietrich Fischer-Dieskau (München), Kurt Widmer (Basel) und Hans Peter Blochwitz (Bern). Wichtige Erfahrungen im Ensemblegesang erwarb er sich durch die Arbeit mit internationalen Vokalformationen wie dem Kammerchor Stuttgart oder dem Collegium Vocale Gent sowie durch seine langjährige Tätigkeit beim Chor des Bayerischen Rundfunks, welche ihm die Gelegenheit gab, mit allen großen Dirigenten unserer Zeit zu arbeiten. Aber auch der Klassischen Unterhaltungsmusik widmet sich Klaus Steppberger mit Hingabe. So tritt er nicht nur immer wieder als Sänger verschiedener Salon- und Tanzorchester (Salonorchester La Rose Rouge, Süddeutsches Salonorchester, Odeon Tanzorchester), sondern auch und vor allem mit Soloprogrammen mit Schlagern der Zwanziger und Dreißiger-Jahre in Erscheinung. Solistische Engagements führten den Tenor an Theater und Opernhäuser in ganz Deutschland, darunter das Theater Heidelberg, das Theater Baden- Baden, das Volkstheater Rostock, die Oper Chemnitz, das Staatstheater Cottbus und das Nationaltheater Weimar. Dabei war Klaus Steppberger in weit über hundert Vorstellungen als Ari Leschnikoff in Veronika, der Lenz ist da! - Die Comedian Harmonists von Franz Wittenbrink und Gottfried Greiffenhagen zu erleben.

Stücke
Klaus-Steppberger©Franz-Dilger.jpg Franz Dilger