Kerstin Fernström

Schauspieler/Schauspielerinnen

Kerstin Fernström wurde im schwedischen Västmannland geboren und ist eine ausgewiesene Komödien-Spezialistin. Sie ist sowohl auf der Theaterbühne als auch im Fernsehen zu Hause und stand bereits ganz früh mit Größen wie Gerd Fröbe und Lilli Palmer vor der Kamera.

Neben diversen Theaterrollen stand sie u.a. über 800 Mal mit Claus Biederstaedt und Karin Dor als Fräulein Engel im Neurosenkavalier auf der Bühne. Kerstin Fernström wirkte in über 45 Fernsehproduktionen mit, unter anderem in Ein Bayer auf Rügen, Frauenarzt Dr. Merthin, Alphateam, Zur Kasse bitte!, Morden im Norden, Anna und die Liebe oder Hubert ohne Staller. Jüngste Filmproduktionen sind die Hauptrolle der Marita in dem Kurzspielfilm Glashaus (2019) - der Film gewann im Juni 2020 den Internationalen Filmpreis (Tagore International Film Festival, Indien) - sowie die Hauptrolle der Helga in dem Kinokurzfilm Allein mit dir (2018). Der Film wurde 2019 für den Max-Ophüls-Preis nominiert.

Auf der Bühne verkörperte sie zuletzt mehrere 100 Male die Rose in der Bühnenadaption der amerikanischen Fernsehserie Golden Girls in der Komödie Düsseldorf, Komödie Frankfurt, Theater im Rathaus Essen, Theater am Dom Köln und der Komödie am Kurfürstendamm  auf Tournee.

Mit dem Family Theater Fernström war Kerstin Fernström darüber hinaus jahrelang die Produzentin einer sehr erfolgreichen Pippi-Langstrumpf-Show für die ganze Familie sowie der kabarettistischen Komödie Haie küsst man nicht. Neuestes Projekt ist die Zusammenarbeit mit den beiden großen schwedischen Komödienmachern Lars und Krister Classon – zwei ihrer erfolgreichsten Stücke hat sie ins Deutsche übertragen: Ungeheuer heiß und Gestohlene Liebe. Kerstin Fernström lebt in München und Köln und bezeichnet sich selbst als "leidenschaftliche Münchnerin".

Stand: Juni 2021

Stücke
Kerstin Fernström.jpg Hannes Caspar