Beatrix Doderer

Regie

Beatrix Doderer wird in Darmstadt geboren und wächst dort auf. Nach einem einjährigen USA Aufenthalt in Trenton, N.J. und nach einem Semester in Leeds in England, macht sie das Abitur. Danach geht es noch einmal für ein halbes Jahr nach Mexiko und dann nach München auf die Schauspielschule. Es folgen diverse Engagements im deutschsprachigen Raum.

1996 - 1999 kommt sie zurück nach München, um an den Münchner Kammerspielen zu spielen. Nach weiteren Theaterstationen in Bern und Augsburg holt sie Dieter Dorn 2003 an das Münchner Residenztheater, hier spielt sie acht Jahre im festen Engagement. Seitdem lebt sie in München und arbeitet seit 2011 frei.

Beatrix Doderer arbeitet mit Dieter Dorn, Franz Xaver Kroetz, Christian Stückl, Tina Lanik, Marius von Mayenburg, Johanna Schall, Stephan Kimmig, Holger Schultze und vielen anderen Regisseuren/ innen zusammen.

Bereits auf der Schauspielschule macht Beatrix Doderer erste Erfahrungen im Bereich Kabarett mit Peter Timm und arbeitet seit 1999 kontinuierlich mit Größen des Fachs wie Dieter Hildebrandt und Jörg Hube. Bis heute arbeitet sie als Regisseurin mit Luise Kinseher. 2016 schreibt und spielt seitdem ihr erstes Soloprogramm.

Seit 2009 unterrichtet sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst  Stuttgart als Dozentin im Studiengang Schauspiel. Beatrix Doderer hat eine Gesangsausbildung und spielt Querflöte. Zudem hat sie eine große Affinität zur Sprache und Literatur, die in Lesungen und als Sprecherin zum Ausdruck kommen.

Stücke
beatrix-doderer.jpg Janine Guldener