Michael Lerchenberg

Schauspieler/Schauspielerinnen

gehört zu den beliebtesten Schauspielern in Bayern, u.a. war er schon an allen drei großen Münchner Staatstheatern und dem Münchner Volkstheater engagiert, was nicht viele von sich sagen können. Er ist auch ein vielgefragter Regisseur und war darüber hinaus 14 Jahre erfolgreicher Intendant der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel. Einem breiten TV-Publikum ist er bekannt als Prälat Hinter in Der Bulle von Tölz sowie aus den Kultserien Löwengrube, Cafe Meineid, SoKo, Unter Verdacht oder dem Tatort; seine 27 Jahre auf dem Nockherberg als Edmund Stoiber und Bruder Barnabas sind heute noch legendär. Daneben tritt er immer wieder mit kleinen, eigenen Bühnenprogrammen zu Ludwig Thoma, Karl Valentin oder der Münchner Räterepublik auf. Für seine Arbeiten wurde er vielfach ausgezeichnet. Er ist u.a. Träger des Bayerischen Poetentalers, der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken, des Krenkl-Preises der Münchner SPD sowie des Friedrich-Baur-Preises für Darstellende Kunst. Im Sommer 2017 wurde ihm der Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen. In der Komödie im Bayerischen Hof liest er seit 2005 alljährlich Ludwig Thomas Heilige Nacht und begeistert seit 2017 als Prof. "Schnauz" in der Kultkomödie Die Feuerzangenbowle.

Stand: Oktober 2021

Stücke
    Michael-Lerchenfeld.jpg Florian Miedl