A K T U E L L E S

Foto Micky Amon-Kröll

Peter Weck feiert heute seinen 90. Geburtstag.
Wir gratulieren herzlich!


Er spielte im  vergangenen Winter bei uns an der Seite von
Friedrich von Thun in der sehr erfolgreichen, wochenlang ausverkauften Komödie "Sonny Boys".

12.8.2020

 

 

 

Karl Heinz Gierke, Foto: privat

Wir trauern um Karl Heinz Gierke, der in unserer Erfolgsproduktion "Die Feuerzangenbowle" von 2004 bis 2016 so wunderbar die Rolle des Schuldirektors Knauer verkörperte.
14.7.2020

 

 

 

Foto: Komödie im Bayerischen Hof

Foto von den Proben zur Komödie "Schwiegermutter und andere Bosheiten" mit Simone Rethel, Michael von Au, Anna Lena Class und Pascal Breuer. (25.6.20)

 

 

 

In der "Night of Light" am 22.6.20 weisen wir wie sehr viele Unternehmen der Veranstaltungsbranche auf unsere schwierige finanzielle Lage aufgrund der Corona-Krise hin. (c) Komödie im Bay. Hof

 

 

Claus Biederstaedt Foto privat

 

Wir trauern um Claus Biederstaedt, der u.a. mit den Komödien "Trau keinem über Sechzig!" an der Seite von Karin Dor (1998 und 1999) und "Wer den Löwen weckt" (2001), als Schauspieler und Regisseur unser Publikum begeisterte.
20.6.2020

 

 

 

Liebes Publikum, Freunde und Fans!

Wir bitten um Ihre Unterstützung.

Seit bald 60 Jahren betreiben wir die Komödie im Bayerischen Hof ohne staatliche Subventionen. Denn die Komödie ist ein ganz besonderes Theater in München für das wir jetzt mit aller Kraft kämpfen. Wir wissen immer noch nicht, wie es weitergeht. Auch wenn die Regierung Lockerungen für Theater beschließen sollte, werden wir sicherlich nicht zum „Normalbetrieb“ zurückkehren können. Das bedeutet auch weiterhin enorme Einbußen für uns.

Helfen Sie uns dabei, denn uns trifft diese Pandemie mit am stärksten. Wer sich München mit einem schönen, gemütlichen, beschwingten und heiteren Theaterbesuch ohne die Komödie nicht vorstellen kann, den bitten wir um eine Spende.

Es danken Ihnen unsere Schauspieler*innen, Beleuchter, Bühnenhandwerker, Büroangestellten, Maskenbildnerinnen, Schneiderinnen, Verantwortliche für Kostüme, Mitarbeiter*innen unserer Werkstatt, Platzeinweiser*innen, Autoren, Einlasspersonal, Garderobieren, Kassendamen, Komponisten, Regisseure und wir,

die Geschäftsleitung,
Professor Thomas Pekny und Veronika Freitag

Unsere Kontoverbindung:
Kreissparkasse München, IBAN: DE19 7025 0150 0030 3792 34


Herzliche Grüße und beste Wünsche für Ihre Gesundheit!

*Da wir kein gemeinnütziger Verein sind, können wir leider keine Spendenquittungen ausstellen.

©Verena Mittermeier

Solange unser Theater noch geschlossen bleiben muss, renovieren wir fleißig und freuen uns auf die Zeit, wenn der Vorhang wieder hochgeht!

 

 

 

 

©Ingrid Theis

Wir trauern um Wolfram A. Guenther, der oft auf unserer Bühne stand, zuletzt in Mich hätten Sie sehen sollen, in Arsen und Spitzenhäubchen
und natürlich viele Jahre in dem unsterblichen Komödienklassiker
Die Feuerzangenbowle.

14.4.2020

Coronavirus - Aktuelle Meldung

Der Spielbetrieb ist aufgrund der aktuellen Lage bis zum 3. Mai 2020 eingestellt. Für weitere Informationen und Details zur Rückabwicklung klicken Sie bitte auf den Link unter "Home".

Stand: 20.4.2020

Theater in der Corona-Krise

Keine Vorstellungen, kein Publikum, keine Schauspieler – nur ein verwaistes Theater und eine ungewisse Situation: Eine Herausforderung, vor der momentan alle Kulturbetriebe stehen.
Stellvertretend für alle betroffenen Schauspieler haben uns Jutta Speidel und Michaela May am 30. März 2020 in der leeren Komödie besucht und weisen auf die Notlage aller Theaterschaffenden hin – und wie überall gilt: Durchhalten, Zusammenhalten, Zusammenhelfen – bis der Vorhang wieder aufgeht!
©Alvise Predieri

 

 

 

 

 

Joseph Hannesschläger Foto Loredana LaRocca

Wir trauern um Joseph Hannesschläger, der sich sehr gefreut hatte, dass er ab April 2020 den Metzgermeister Franz Maisacher in der Komödie "Wer hat Angst vorm weißen Mann" bei uns spielen sollte.

20.1.20

 

 

 

 

Ferdinand Schmidt-Modrow, Jörg-Tim Wilhelm Foto R. Neumann

Wir trauern um
Ferdinand Schmidt-Modrow,
der 2011 mit sehr großem Erfolg die Titelrolle in unserem
Kinderstück "Nils Holgersson" verkörperte.

18.1.20

 

 

 

 

 

Nikolaus Paryla als "Der Geizige", Foto: Rüdiger Neumann

19.11.2019
Wir gratulieren herzlich! Nikolaus Paryla feiert heute seinen 80. Geburtstag. Er inszenierte zahlreiche Komödien bei uns, u.a. „Der Mensch, das Tier und dieTugend“ von Pirandello "Der Talisman" von Nestroy und "Der Geizige" und "Der eingebildete Kranke" von Molière und spielte darin die Hauptrolle. 1992, als Margit Bönisch Prinzipalin der Komödie im Bayerischen Hof wurde, war er auch im allerersten Stück "Der Diener zweier Herren" zu sehen, in dem er auch Regie führte.