Thomas Cermak

wurde in Dresden geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Ernst Busch in Berlin. 1990 debütierte er am Volkstheater Rostock und arbeitet seitdem als freischaffender Künstler - unter anderem am Schillertheater Berlin, am Schauspielhaus Leipzig, am Theater Potsdam, am Stadttheater Gießen, am Theater Oberhausen und am Ernst Deutsch Theater Hamburg. In der Spielzeit 2005/2006 war er am Staatstheater Darmstadt als Gast zu sehen in Doktor Faustus.

Thomas Cermak spielte unter Regisseuren wie Wolf-Dietrich Sprenger, Thomas Goritzki, Katharina Kreuzhage und Ingmar Otto Rollen wie beispielsweise den Pater Lorenzo in Romeo und Julia am Theater der Stadt Aalen, den Dorfrichter Adam in Der zerbrochene Krug und den Fabrikanten Giesecke in der Operette Zum Weißen Rössl am Theater Krefeld oder den Ulbrich in Jud Süss sowie den Zauberer in Der Zauberer von Oz am Staatstheater Darmstadt.

© privat