Simone Pfennig

Simone Pfennig studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Ost-Berlin und hatte gleichzeitig bereits einen Elevenvertrag mit dem Stadttheater Freiberg.
Es folgten Engagements an verschiedenen Theatern, unter anderem den Städtischen Bühnen Freiburg, dem Theater Oberhausen, dem Ernst Deutsch Theater Hamburg, dem Alten Schauspielhaus Stuttgart, dem Staatstheater Braunschweig, dem Kölner Theater am Dom, der Komödie am Max II in München sowie dem Contra-Kreis-Theater in Bonn und dem Theater an der Kö in Düsseldorf. Dabei reicht die Bandbreite ihrer Rollen vom Klärchen in Egmont, der Clara in Maria Magdalena und der Dunjascha im Kirschgarten bis zur Ingrid in Katzelmacher, der Luise Miller in Kabale und Liebe und der Eve im Zerbrochenen Krug (in einer Fernsehinszenierung der ARD). Die Olive Neal in Kugeln überm Broadway hat Simone Pfennig ebenso gespielt wie die Julie in Ein Traum von Hochzeit, die Tracy in Immer wieder Du und die Lehrerin in Frau Müller muss weg. Als Corrie in Barfuß im Park, als Krankenschwester Wilson in Schon wieder Sonntag und in der Rolle der Valerie Lang an der Seite von Thomas Fritsch in Sextett gastierte Simone Pfennig bereits drei Mal an der KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF in München.

 

Simone Pfennig
Simone Pfennig

© Foto: Privat