Navina Heyne

Navina Heyne ist in Berlin geboren und aufgewachsen und studierte Gesang, Schauspiel und Tanz an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Direkt nach dem Studium war sie Finalistin in der von Thomas Gottschalk moderierten ZDF-Castingshow Musical Showstar. Sie spielte Hauptrollen in deutschsprachigen Erstaufführungen wie Rock of Ages (Sherrie), Bonnie & Clyde (Blanche) und Side Show (Daisy), außerdem in Spamalot (Lady of the Lake) und Chess (Florence). Für letztere wurde sie mit dem Roswitha-Ring ausgezeichnet, dem Publikumspreis für die beste Schauspielerin der Bad Gandersheimer Domfestspiele.

Navina Heyne spielte desweiteren in vielen bekannten Stücken wie Die Feuerzangenbowle, Der kleine Horrorladen, Hair, Die drei Musketiere, Die drei von der Tankstelle, Der Mann von La Mancha, Full Monty und anderen. Im Laufe der Jahre durfte sie Teil verschiedener Uraufführungen sein (Marylin – Das Musical, Luther – Rebell Gottes, Das Molekül), aktuell in der Welt-Uraufführung des ersten Rosamunde-Pilcher-Musicals Wechselspiel der Liebe.

Mit zwei One-Woman-Shows (Lars von Triers Dancer in the Dark und Swing Mr. Jurmann) zeigte sie ihre Vielseitigkeit und ihre Liebe zur Kreativität. Zuletzt war sie als Operndiva in der Musical-Komödie Otello darf nicht platzen am Theater Bielefeld zu sehen und tourt außerdem mit dem Duett-Programm It takes two mit ihrem Mann Thomas Borchert durch Deutschland. 2012 war Navina Heyne Halbfinalistin in dem renommierten internationalen Gesangswettbewerb der Kurt Weill Foundation in New York.

Stand: Januar 2020

© Foto: Tanja Krauth