Michael Schanze

wurde am 15. Januar 1947 in München geboren und ist seit fast 40 Jahren im Showgeschäft tätig. Der sportliche Entertainer segelt, spielt Golf und Tennis, fährt Ski und Mountainbike. Beruflich setzt er auf eine Mischung aus "Herz und Verstand". Zu seinem Feingefühl kommt auch die Lust am Experimentieren.

Er liebt die künstlerische Gratwanderung, tanzt, singt, moderiert und macht vor allem Musik - also mit einem Wort: ein echtes Allround-Talent. Seine Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Fernsehen und Film in München (Hauptfach Regie), außerdem studierte er Kommunikationswissenschaften, Deutsche Geschichte und Psychologie.

Im Fernsehen machte sich Michael Schanze einen Namen vor allem durch Shows wie Talentschuppen, Hätten Sie heut' Zeit für mich?, der Michael-Schanze-Show, Flitterabend (von 1988 bis 1995) und vielen anderen. Er moderierte den Telestar, die Benefiz-Gala Kinder dieser Welt oder die NKL-Show, um nur einige zu nennen und war mit Zauber der Weihnacht auf Tournee.

Als Schauspieler konnte man ihn erleben in Miss Berlin an der Komödie am Ku'damm, Berlin und am Winterhuder Fährhaus, Hamburg, in Yasmina Rezas Kunst an der Komödie im Marquard, Stuttgart sowie 2007/ 08 bei den Orff Festspielen in Andechs, wo er die Titelrolle in Astutuli verkörperte. Von 2009 bis 2012 war Michael Schanze über 200 Mal auf Tournee und in der Komödie im Bayerischen Hof an der Seite von Dominique Lorenz in der Erfolgskomödie Vier linke Hände zu sehen.

Michael Schanze erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter mehrere Bambis und die goldene Kamera. 1995 wurde er mit dem Telestar als bester Entertainer geehrt und 1999 nahm er auf der Internationalen Musikmesse den Preis als "Klavierspieler des Jahres" entgegen. Bei den Bad Hersfelder Festspielen 2012 wurde er von Presse und Publikum gefeiert als Tevje, der Milchmann in Anatevka, und erhielt dafür den Bad Hersfelder Publikumspreis. Sein soziales Engagement für Kinder ist enorm. Er unterstützt unter anderem die Lebenshilfe Starnberg, die SOS-Kinderdörfer, ist Schirmherr des "Rudolph-Kids-Days" zugunsten von UNICEF und Mitglied des Stiftungsrates bei "Bündnis für Kinder - gegen Gewalt".

Michael Schanze

© Foto: dpa Ossinger