Melanie Stahlkopf

hat 250.000 Platten als Sängerin der Royal Gigolos mit dem Smash-Hit California Dreaming in Frankreich verkauft, landete unter anderem Hits in Belgien, Russland und der Türkei und hatte Auftritte im Olympiastadion Moskau und im Pariser Lido, um nur zwei zu nennen. Sie sang bei Mono Inc, Lotto King Karl, Jane Comerford (Texas Lightning), Drafi Deutscher und Marianne Rosenberg im Background, darüber hinaus steht Melanie Stahlkopf bei verschiedenen Theaterproduktionen deutschlandweit als Schauspielerin auf der Bühne. Sie ist Studiosängerin für diverse Pop-Produzenten wie Ivo Moring, Thorsten Brötzmann, Alex Geringas oder Boris Schmidt und Demosängerin für bekannte Interpreten wie Christina Stürmer und die No Angels.

Melanie Stahlkopf arbeitet regelmäßig als Gastkünstlerin in verschiedenen Formationen auf der MS Europa und ist freie Dozentin an der Stage School of Dance and Drama in Hamburg.

 

 

Melanie Stahlkopf
Jutta Speidel

© Foto: Privat