Markus Stolberg

ist in Innsbruck geboren und absolvierte seine Schauspielausbildung am Wiener Max Reinhardt Seminar und an der London Academy of Music and Dramatic Art. 

Im Anschluss daran folgten Engagements am Stadttheater Bern, dem Residenztheater München, Volkstheater und Theater in der Josefstadt Wien, bei George Tabori im Theater Der Kreis des Wiener Schauspielhauses, an den Hamburger Kammerspielen und dem dortigen Ernst Deutsch Theater, am Theater Lüneburg sowie bei Tourneetheatern und verschiedenen Sommerfestspielen wie den Salzburger Festspielen oder den Tiroler Volksschauspielen, um nur einige zu nennen.

Markus Stolberg spielte in vielen TV und Filmproduktionen, beispielsweise in Der Zug (Lenin: The Train) unter der Regie von Damiano Damiani an der Seite von Ben Kingsley. Er spielte in der TV-Serie Der Landarzt an der Seite von Wayne Carpendale und ist u.a. in der Serie Rote Rosen als Bürgermeister Naumann zu sehen.

Neben Hörspielen - zuletzt einer Produktion des NDR - und Hörbüchern (Die Traumnovelle von Arthur Schnitzler, soeben erschienen), gehören Lesungen zu seiner großen Leidenschaft, zum Beispiel auf dem Traumschiff der gleichnamigen ZDF Serie, mit dem er schon die halbe Welt bereist hat. 

2013 ist er bei den Burgfestspielen Jagsthausen zu sehen als Joseph II in Amadeus, als John Candy und Nazi Head in The Blues Brothers und als Lerse und Deputierter in Götz von Berlichingen.