Leenert Schrader

wurde 1987 in Bremen geboren. Er machte zuerst eine Ausbildung zum Tontechniker und arbeitete anschließend als Komponist für Werbemusik, ehe er ein Schauspielstudium an der Freien Schauspielschule Hamburg begann, das er 2014 mit Auszeichnung abschloss. Seit 2013 ist der Schauspieler im Ensemble der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen. Er spielte unter anderem den Lysander im Sommernachtstraum, den Fedja in Anatevka, diverse Rollen in Wilhelm Tell und Cabaret, den Knecht Alfred in Michel in der Suppenschüssel sowie den Cléante in Molières Der eingebildete Kranke. 2016 stand er als Paris in Romeo und Julia und als Mr. Gibbs in Arsen und Spitzenhäubchen auf der Bühne der Kreuzgangspiele.

Darüber hinaus war Leenert Schrader am Ernst Deutsch Theater Hamburg zu sehen als Bär und Prinz in Schneeweißchen und Rosenrot sowie als Erster Wachoffizier in Das Boot.