Katja Ebstein

"Von allen künstlerischen Ausdrucksformen ist mir das unmittelbare Agieren auf der Bühne die liebste und wahrhaftigste." "Mit ihrer großartigen, renommierten Band präsentiert Katja Ebstein ein unglaublich breites musikalisches Spektrum und natürlich auch Ihre größten Erfolge und Evergreens"

Sie veröffentlicht  Pop-Songs und Lieder, die das höchste Klassenziel auf diesem Terrain erreicht haben - sie sind Evergreens geworden. Sie interpretiert internationale Songpoeten wie Cat Stevens, Bob Dylan, Leonhard Cohen, Stevie Wonder in deutscher Sprache. Sie singt die großen Musical- und Filmmelodien, macht Fernsehen und spielt Theater-Hauptrollen. Sie bringt Gedichte von Heinrich Heine, Bertold Brecht und Frauenlyrik zum Klingen. Sie huldigt Berlin, ihr Berlin, mit Couplets von Klabund, Otto Reuter, Friedrich Hollaender, Brich Kästner, Kurt Tucholsky u. a. liebevoll aber gleichzeitig zieht sie ihm politisch die Ohren lang. Sie singt in sieben Sprachen und hat es in den entsprechenden Ländern hoch in die Charts geschafft. Sie rezitiert und deklamiert, sie protestiert und fasziniert. Sie spielt Rollen die ihr gefallen, wechselt zwischen Musical und Sprechrollen und hat seit kurzem ihr eigenes Weihnachtsprogramm. Keiner kann mehr zählen, wie oft sie auf der Bühne steht und in den verschiedenen Genres mit Standing Ovations und Kritikerlob gefeiert wird.

Katja Ebstein ist seit Jahrzehnten auf verschiedensten Bühnen. Sie schert sich einen Teufel um Zielgruppen und Marketinganalysen, Trends, Einschaltquoten und Radioformate. Sie macht das, was sie für richtig hält, was sie vor sich verantworten kann und ihren Zuhörern vermitteln möchte. Es sind Liebeslieder dabei. Für einen Mann, für ein Land, für Gott. Natürlich auch Texte aus aktuellem Zeitgeschehen. Gesungen mit ihrer strahlenden, warmen Stimme, die über die Jahre ein schimmerndes Timbre wie poliertes Holz angenommen hat, erreichen die Songs unser Innerstes.

 

 

Katja Ebstein

© Foto: Jim Rakete