Joseph Hannesschläger

erhielt seine Schauspielausbildung von 1987 bis 1990 bei Hilde Rehm, Beles Adam, Harald Ludwig, Gaby Rothmüller und Alexander Duda. Erste Auftritte hatte er in Theaterstücken wie Warten auf Godot, Ein Sommernachtstraum, Caligula, Die Physiker und West Side Story. Er spielte am Prinzregententheater in München den Meister in der Uraufführung von Otfried Preußlers Krabat und eröffnete zusammen mit Susanne Brantl die Studiobühne des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München („Zerwirkgewölbe“) mit dem Liederabend Mitternachtslieder. Darüber hinaus schrieb und spielte er mehrere Kabarettprogramme und arbeitete auch als Theater-Regisseur. Im Fernsehen war Joseph Hannesschläger in über 40 Serien und TV-Filmen zu sehen, darunter auch Gastrollen in der TV-Serie Der Bulle von Tölz; einem großen Publikum wurde er durch die Rolle als Kriminalhauptkommissar und Landwirt Korbinian Hofer in der Serie Die Rosenheim Cops bekannt. Im Kino spielte Hannesschläger in Der Schuh des Manitu, Nur über meine Leiche, Bandits, Die Apothekerin, Poppitz, Harte Jungs und Knallharte Jungs. Joseph Hannesschläger ist auch als Musiker mit seiner Showband Discotrain aktiv und engagiert sich sozial u.a. für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" des Vereins Geschenke der Hoffnung.

Stand: Mai 2019

 

Joseph Hannesschläger
Joseph Hannesschläger

Copyright: Loredana La Rocca