Johannes Hauer

wurde im Schwarzwald in Villingen-Schwenningen geboren und wuchs in St. Georgen auf. Seit seinem fünften Lebensjahr beschäftigte er sich intensiv mit dem Violinspiel und bereiste mit zum Teil internationalen Jugendsinfonieorchestern viele Regionen Europas. Mit siebzehn Jahren zog er nach München und beendete seine Schullaufbahn im Jahre 2005 mit dem Abitur

Bereits zwei Jahre zuvor hatte ihn Die Neue Werkbühne München für die Rolle des Birk in Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter engagiert. Johannes Hauer sammelte erste Dreherfahrung in einer Episodenhauptrolle bei SOKO 5113, darauf folgte die Hauptrolle in dem internationalen Kurzfilm Otzenrath - Last Day unter der Regie von Martijn Maria Smits, der 2006 den Publikumspreis des 48. Dokumentar- und Kurzfilm-Festivals ZINEBI in Bilbao gewann.

Weitere TV-Rollen spielte Johannes Hauer in Die Rosenheim Cops und in dem Fernsehfilm Code21. 2006 begann er ein Studium der Nordischen Philologie und Finnougristik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und seit Oktober 2007 spielt er die durchgehende Hauptrolle des Pagen Ben Sponheim in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe.

Johannes Hauer

©: Foto: Axel König