Hendrik Pape

Hendrik Pape wurde 1972 geboren und wuchs in Münster/Westfalen auf. Zum Studium ging er nach Berlin und legte sein Diplom 2001 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ab. Seither arbeitet er als freiberuflicher Schauspieler an verschiedenen deutschen Bühnen und Filmsets. 2005 spielte er D´Artagnan in Die drei Musketiere bei den Volksschauspielen in Ötigheim/Baden. Dort lebt er seither mit Familie und ist Gast an verschiedenen Theatern vor allem in Baden-Württemberg, so am Theater der Stadt Heidelberg, Kammertheater Karlsruhe, Theater der Stadt Aalen, Theater Baden-Baden, Zimmertheater Heidelberg oder bei den Schlossfestspielen Ettlingen. 2017 spielte er Martin Luther beim Theater baal novo Eurodistrict in Offenburg, 2016 gründete er zusammen mit Thomas Höhne das Theater in der alten Turnhalle in Gernsbach, wo er zuletzt in Mörderkarussell zu sehen war. Auf der Bühne der Komödie im Bayerischen Hof war Hendrik Pape 2019 in Rain Man zu sehen.

Stand: April 2019

Hendrik Pape

© Foto: Mara Eggert