Claudia Rieschel

ist in Hamburg geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie das Max Reinhardt Seminar in Wien und gehörte 1971 bis 1974 zum Ensemble des Theaters in der Josefstadt. Danach entschied sie sich, als freischaffende Schauspielerin tätig zu sein.

Sie gastierte an zahlreichen Theatern in Deutschland wie den Kammerspielen, dem Ernst Deutsch Theater und der Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg, dem Theater am Kurfürstendamm Berlin, dem Theater am Dom Köln und den Festspielen Bad Hersfeld. Ihr Rollenspektrum reichte dabei von den Titelfiguren in Minna von Barnhelm, Ingeborg oder Dame Kobold über Susanne in Der tolle Tag und Viola in Was ihr wollt bis hin zu Doris in Nächstes Jahr, gleiche Zeit und Stefanie in der Kaktusblüte

Im Fernsehen erschien Claudia Rieschel immer wieder in Serien wie Immenhof, Die Albertis oder Meine wunderbare Familie, in TV-Filmen und -Episoden wie Pastewka, Seerosensommer, Küstenwache, Kreuzfahrt ins Glück, Stralsund und zwei Folgen Katie Fforde, um nur einige wenige zu nennen. Im Februar 2016 beendete Claudia Rieschel die Dreharbeiten für ihr viertes Traumschiff auf der Südseeinsel Palau und auf Kreuzfahrt von Santiago de Chile bis Acapulco.

Sie spielte in zahlreichen Kinofilmen wie Margarethe von Trottas Rosenstraße und Wege in die Nacht von Krzysztof Zanussi.

Claudia Rieschel

© Foto: Christoph Mannhardt