August Schmölzer

wurde 1958 als Bauernsohn in St. Stefan ob Stainz, in der Weststeiermark, geboren. Lehre als Koch. Oberkrainermusikant. Schauspielstudium an der Kunst Uni Graz.

Neben Theaterarbeiten mit P. Stein, A. Wajda, O. Schenk, M. Kusej in Wien, Hamburg, München, Stuttgart, Festspiele Reichenau, Salzburger Festspiele, etc. und intensiver Fernseharbeit spielte August Schmölzer in Kinofilmen, wie O. Hirschbiegels Der Untergang, R. Dornhelms "Requiem for Dominic, B. Beresfords Bride of the Wind, M. Glawoggers Nacktschnecken, St. Spielbergs Schindlers Liste, E. Scharangs In einem anderen Leben und Peter Sehers Ludwig II.

Die von ihm initiierte ORF/ZDF-Filmreihe Die Fremde und das Dorf wurde 2015 nicht nur mit der "Romy" für das beste Drehbuch ausgezeichnet, sondern geht als eine der erfolgreichsten ORF-Krimireihen nun schon in den vierten Teil.

2009 war August Schmölzer für den Deutschen Fernsehpreis, 2010 für den Bayrischen Fernsehpreis und 2012 für die "Romy" jeweils als "Bester Schauspieler" nominiert.

Für sein humanitäres Engagement wurde er von der österreichischen Zeitung "Die Presse" 2013 zum "Österreicher des Jahres" gewählt. 2013 wurde ihm vom Bundespräsidenten der Arbeitstitel "Professor" verliehen, 2016 das Große Ehrenzeichen des Landes Steiermark.

August Schmölzer ist Präsident der "Stieglerhaus gemeinnützigen Privatstiftung" in seinem Wohnort St. Stefan ob Stainz. Diese Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kultur, Bildung und Kunst in dieser Region zu fördern.

August Schmölzer lebt als freischaffender Künstler in der Weststeiermark.

Publikationen:

"Der arme Ritter" Erotischer Kochbuch-Roman. (Momentan vergriffen)

"Tor zum Herzen" Eine Biographie, von C. Krebs im M/N Verlag Graz

"Von Ameis, Schwein und Wolf" 10 Kurzgeschichten mit Zeichnungen von Gerald Brettschuh im M/N Verlag Graz

"Gedanken zur Zeit" 1., 2. und 3. Band plus einer original CD. Jeweils12 Radio-Essais im M/N Verlag Graz

"Herzensbildung" Die Kunst, sich im Anderen wieder zuerkennen, von Prof. R. Egger und August Schmölzer im Styria Verlag Wien

"Der Totengräber im Buchsbaum" im MERLIN Verlag Hamburg. Dieser Roman wird von Peter Keglevic als Regisseur durch die Film27 für das Kino 2018/2019 verfilmt werden.

Infos: www.augustschmoelzer.com www.stieglerhaus.com

Foto © Manfred Weis