Angelika Auer

ist geboren und aufgewachsen in München. Nach einem Studium der Theaterwissenschaft und der Schauspielausbildung folgten Engagements unter anderem am Theater der Jugend München und am Stadttheater Würzburg, wo sie jeweils einen Bayerischen Theaterpreis errang, am Alten Schauspielhaus Stuttgart, dem Fritz-Rémond-Theater Frankfurt und am Akademietheater München.

Sie absolvierte zahlreiche Tourneen und gastierte bei Sommerfestspielen wie zum Beispiel den Kreuzgangspielen Feuchtwangen, den Clingenburg Festspielen oder den Klosterfestspielen Weingarten.
Lieblingsrollen von Angelika Auer waren beispielsweise die Mariedl in Präsidentinnen von Werner Schwab am Torturmtheater Sommerhausen unter der Regie von Veit Relin oder die Königin Elisabeth in Richard III, inszeniert von Heinz Trixner.

In Film- und Fernsehproduktionen war sie ebenfalls zu sehen - mit Vorliebe für den BR Komödienstadel und das Chiemgauer Volkstheater.

Angelika Auer

© Foto: Privat