Jean-Pierre Grédy und Pierre Barillet

Fleur de Cactus wurde am 23. September 1964 in Jacques Offenbachs altem Théâtre des Bouffes-Parisiens uraufgeführt und kam 1965 am Broadway heraus. Inzwischen ist das Erfolgsstück von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy zu einem Welterfolg geworden.

Das Autorenduo arbeitet seit 1950 zusammen - ihre erste gemeinsame Arbeit Le Don d´Adèle bekam den Tristan-Bernhard-Preis. Die beiden verstehen ihr Handwerk. Ihre Figuren sind lebensnah, die Situationskomik ist nicht an den Haaren herbeigezogen, und ihre Dialoge versprühen "französischen Esprit".

Sie haben nicht nur ihre eigenen Stücke geschrieben, sondern auch eine Reihe englischer und amerikanischer Komödien für das französische Theater bearbeitet. So unter anderem Peter Shaffers Schwarze Komödie und Bernard Slades Nächstes Jahr, gleiche Zeit.

Cactus Flower wurde 1969 von Gene Saks erfolgreich verfilmt mit Ingrid Bergmann und Walter Matthau in den Hauptrollen und mit Goldie Hawn, die für ihre erste Filmrolle gleich einen Oscar als beste Nebendarstellerin bekam.

© Foto: Verlag