Geschichte

Die KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF kann auf eine langjährige kulturelle Tradition zurückblicken. Bereits 1886 erwähnt die Chronik des HOTELS BAYERISCHER HOF erste Kulturveranstaltungen, die durch die Zerstörung Münchens 1944 jäh beendet wurden. Die Großmutter der heutigen Hotelbesitzerin, eine gefeierte Sängerin, ließ nach dem Wiederaufbau des Hotels auch einen Konzertsaal einrichten. Ihr Sohn, Falk Volkhardt setzte die kulturelle Tradition der Familie fort und beauftragte den Regierungsbaumeister Dr. Erwin Schleich mit der Gestaltung des heutigen Theaters. Dieses wurde am 31. Oktober 1961 unter der Leitung von Gerhard Metzner mit ‚Das Glas Wasser’, einer Komödie von Eugène Scribe, eröffnet – feiert also im Herbst 2011 sein 50-jähriges Jubiläum!. Das Hotel ist bis heute in Familienbesitz und wird von Innegrit Volkhardt geleitet.

Ab der Saison 1992/93 bis zu ihrem plötzlichen Tod im Januar 2016 wurde die KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF mit ihren 578 Plätzen - ein Privattheater ohne jegliche Subventionen - von Margit Bönisch geführt, seitdem liegt die Direktion in den Händen ihrer langjährigen Assistentin Veronika Freitag und des Ausstattungsleiters der Komödie, Prof. Thomas Pekny. Das von Margit Bönisch elegant renovierte Theater in seiner luxuriösen Umgebung bietet ein breitgefächertes Angebot: Komödien, musikalische Lustspiele, Musicals, Revuen. Stars wie Jochen Busse, Pascal Breuer, Joachim Fuchsberger, Uschi Glas, Michael Schanze, Marion Kracht, Anita Kupsch, Heiner Lauterbach, Michaela May, Christiane Hörbiger, Georg Preusse alias MARY, Thomas Fritsch, Volker Lechtenbrink, Susanne Uhlen und Heidelinde Weis sind hier zu Hause. Die musikalischen Werke werden ebenso umjubelt wie die Boulevardtheaterstücke auf höchstem Niveau.

Seit einigen Jahren mischt sich da hinein in der Vorweihnachtszeit auch der Jubel von Kinderstimmen: Auch für unsere Zuschauer von morgen haben wir jedes Jahr im Advent ein Stück im Programm. Wir spielen wochentags am Vormittag für Kindergärten und Schulen (auf Anfrage) und an den Wochenenden und Feiertagen nachmittags für alle Jungen und Junggebliebenen - bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder hier im Internet.

In eine bunte Theaterwelt möchte die KOMÖDIE IM BAYERISCHEN HOF ihr Publikum aus dem Alltag entführen, ihm einen vergnüglichen, besinnlichen oder spannenden Abend bereiten und auch bei Familie, Freunden und Geschäftspartnern für unbeschwerte Heiterkeit sorgen.

Das Theater bewährt sich zudem als Veranstaltungsort für Betriebsfeste, Tagungen, Jubiläen und Geburtstage. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Exklusiv-Vorstellungen zu buchen.