Matthias Kofler

wuchs in Feldkirch am Bodensee auf und ließ sich in jungen Jahren zum klassischen Sänger ausbilden, bevor er seine Leidenschaft zum Theater entdeckte und eine vierjährige Lehre an der Privatuniversität Konservatorium der Stadt Wien absolvierte. Auf Anraten seiner Eltern, die seiner Berufswahl anfangs skeptisch gegenüberstanden, entschied er sich zusätzlich für ein Studium an der Universität Wien und verfügt somit neben seinem Schauspieldiplom auch über einen Bachelor in Theater-, Film- und Medienwissenschaften.

Erste Theaterengagements führten ihn an das Theater der Jugend, das Volkstheater und an die Volksoper Wien. Von 2006 bis 2008 war er am Stadttheater Mödling engagiert und konnte sich als Charakterdarsteller etablieren. Er war u.a. in der Rolle des Stotterers Billy Bibbit in Einer flog über das Kuckucksnest, als Sebastian in Was ihr wollt und als Karl Firmin in Der Parasit zu sehen. Im Jahr 2007 wurde er für seine Darstellungen mit dem „Theaterdrachen“ als bester Nachwuchsschau-spieler ausgezeichnet. 

Für Film und Fernsehen stand Matthias Kofler unter anderem für Der Ferienarzt in der Wachau und Johanna – Köchin aus Leidenschaft vor der Kamera. Von 2010 bis 2011 war er täglich in der Sat.1-Serie Hand aufs Herz zu sehen.

Seine Liebe zur Musik blieb ihm über die Jahre erhalten. Mit seinen Bühnenprogrammen Liebeslied–Leibesleid und Heiter am Abgrund – Meine Georg Kreisler Show versucht er mit eigenen Arrangements alten Schlagern und Chansons neues Leben einzuhauchen.

Nach seiner Rolle als trinkfester Wiener und Langzeitstudent Rudi Scheibler in der preisgekrönten Komödie Achtung Deutsch ist Matthias Kofler nun in der Rolle des Raumausstatters Milan Pütz zu sehen.

 

Matthias Kofler
Matthias Kofler

© Foto: David Saretzki